Talsperre Eixendorf

Trinkwasservorräte sichern, vor Hochwasser schützen, Gewässer vor Gefahren bewahren, Bäche und Flüsse pflegen und entwickeln

Das Wasser als Bestandteil des Naturhaushaltes und als Lebensraum für Tier und Pflanzen zu schützen, dem Menschen eine verantwortungsvolle Nutzung des Wassers zu ermöglichen und vor den Gefahren des Wassers zu schützen - dies sind die Aufgaben der bayerischen Wasserwirtschaftsverwaltung und Ihres Wasserwirtschaftsamtes.

Naabtalplan - Hochwasserrisikomanagement im Naabtal

Der Naabtalplan ist eine Zusammenstellung von Konzepten zum Hochwasserschutz der Ortschaften entlang der Naab. Zur besseren Übersicht über die einzelnen Maßnahmen des Naabtalplans wurde eine eigene Seite geschaffen.

Zur Übersichtsseite des Naabtalplans...

Informationskampagne "… und Hochwasserschützer"

Hochwasserschutz ist eine Gemeinschaftsaufgabe, an der sich viele Menschen beteiligen sollten. Die Kampagne wirbt für dieses Bewusstsein und für Solidarität beim Hochwasserschutz. Sie zeigt Menschen, die sich privat oder beruflich für den Hochwasserschutz einsetzen. Lassen Sie sich von ihren Geschichten inspirieren. Hochwasserschützer können wir alle sein.

Hochwasser.Info.Bayern

Pfingsthochwasser 1999

Ende Mai jährt sich das Pfingsthochwasser 1999 zum 20. Mal.
Vor allem der Süden und Osten Bayerns waren damals betroffen.

Weitere Informationen...

Hochwasserschutz Theuern

Theuern ist ein Ortsteil der Gemeinde Kümmersbruck südlich von Amberg im Tal der Vils.
Das Ortszentrum sowie die Schlossanlage von Theuern ist bei größeren Hochwasserereignissen stark überflutungsgefährdet.

Zur Maßnahmenseite...

Vils erleben in Hahnbach

Das Wasserwirtschaftsamt Weiden plant ab September 2016 parallel zum Projekt "Vils Erleben" des Marktes Hahnbach einen ökologischen Gewässerausbau der Vils im Ortsbereich.

Zur Maßnahmenseite...

Einladung

Einladung zu den Feierlichkeiten zum 50-jährigen Bestehen der Flußmeisterstelle Weiden am Samstag, den 27.07.2019

Kontakt zur Bayerischen Staatsregierung

Link extern: Servicestelle der Bayerischen Staatsregierung