Umbau Wehranlage Dachelhofen

Ausgangssituation

Die Wehranlage Dachelhofen wurde 1929 von den damaligen Bayernwerken zum Zwecke der Kühl- und Brauchwasserversorgung des Dampfkraftwerks Schwandorf gebaut. Unterhaltungsverpflichtet ist mittlerweile der Freistaat Bayern. Die Wehranlage ist baufällig. Die Fallhöhe beträgt ca. 1,10 m.

Der ökologische Zustand des Flusswasserkörpers 1_F273 „Naab von Zusammenfluss Haidenaab und Waldnaab bis Mündung in die Donau“ wird als mäßig eingestuft. Der gute ökologische Zustand wird aufgrund der Qualitätskomponenten Makrophyten und Phytoplankton verfehlt.

Wehranlage DachelhofenBild vergrössern Die Wehranlage Dachelhofen