Trinkwasservorräte sichern, vor Hochwasser schützen, Gewässer vor Gefahren bewahren, Bäche und Flüsse pflegen und entwickeln

Das Wasser als Bestandteil des Naturhaushaltes und als Lebensraum für Tier und Pflanzen zu schützen, dem Menschen eine verantwortungsvolle Nutzung des Wassers zu ermöglichen und vor den Gefahren des Wassers zu schützen - dies sind die Aufgaben der bayerischen Wasserwirtschaftsverwaltung und Ihres Wasserwirtschaftsamtes.

Revision Speicher Eixendorf

Der Speicher Eixendorf wird ab Mitte September 2016 zu Revisionszwecken am Grundablass des Staudammes abgesenkt. Rund 60 % der Seefläche und 30 % des Seevolumens bleiben erhalten. Näheres dazu erfahren Sie hier

Zur Maßnahmenseite...

Pressemitteilung - PDF


App Umweltinfo

Mit dieser App kann das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz (StMUV) Bayerns Bürger warnen, wenn Natur- oder Umweltgefahren in Form von Hochwasser, Unwetter, Lawinen oder Überschreitung der Ozon-Grenzwerte eintreten.

App Umweltinfo des StMUV

Hochwasserschutz Nittenau

Seit den Hochwasserereignissen der vergangenen Jahre ist der Handlungsbedarf offenkundig. Die derzeitigen Planungen und der erste 2012 fertiggestellte Bauabschnitt Flutmulde Buign haben sich bereits bewährt.
Der Stadtrat von Nittenau hat sich im Sommer 2013 für die Weiterführung der Hochwasserschutzplanungen, welche Nittenau auch vor hundertjährlichen Hochwasser schützen soll, ausgesprochen. Das Wasserwirtschaftsamt Weiden als zuständiger Bauherr und die Stadt Nittenau wollen diese Maßnahme partnerschaftlich umsetzen.


Projektbericht - PDF

Ökologischer Ausbau der Vils

Der ökologische Gewässerausbau der Vils wurde am 18.05.2015 eingeweiht. Der Ausbau hat das Ziel, im Bereich der Stadt Vilseck wieder naturnahe Gewässerstrukturen mit biologischer Wirksamkeit zu schaffen.
Seit dem Spatenstich Ende November 2013 arbeitet das WWA Weiden gemeinsam mit der Stadt Vilsek daran dem Gewässer mehr Raum zur Verfügung zu stellen.


Projektbericht - PDF

Fischaufstiegsanlage Vorsperre Eixendorf

Das WWA Weiden plant die Durchgängigkeit an der Vorsperre des Speichers Eixendorf. Die Planfeststellung wurde beim Landratsamt Schwandorf beantragt. Näheres hierzu efahren Sie hier.

Pressemitteilung - PDF

Neue Adresse

Das Wasserwirtschaftsamt Weiden hat eine neue Adresse.

Wasserwirtschaftsamt Weiden
Am Langen Steg 5
92637 Weiden i. d. OPf.

Kontakt zur Bayerischen Staatsregierung

Link extern: Servicestelle der Bayerischen Staatsregierung